Schulen Rupperswil

Kindergarten und Primarschule

Kopfbild

Projektwoche 2020: Forscherlabor

Mein coolster Versuch war der Slimi. Am Anfang hat der Slimi sehr fest geklebt. Man musste mehr Waschmittel reintun, aber das Waschmittel war leer. Also habe ich den Slimi genommen und diesen geknetet. Nach kurzer Zeit war der Slimi nicht mehr so klebrig. Im Slimi war Holzkleber, Lebensmittelfarbe und Waschmittel.
Anouk

Bis jetzt fand ich das coolste, dass ich und Tobi einen grünen Vulkan gemacht haben und aus einem Teelicht einen Grill. Wir haben darauf Karamell gemacht. Ich finde es cool, dass wir so frei sind.
Luan

Ich fand das beste Experiment war, als wir so eine Art Lava gemacht haben. Das Reagenzglas lief über und es sah richtig lustig aus. Wir haben immer wieder Zitronensaft rein gespritzt, damit es weiter schäumte. Es hat eigentlich gut geklappt, aber ich habe gedacht, es kommt ein Strahl heraus, der nach oben geht, stattdessen ist es einfach übergeschwappt.
Nico

Ich und Luan haben einen Grill gebaut. Wir brauchten eine Teekerze und eine ohne Wachs. Wir haben es etwa eine halbe Stunde probiert. Wir haben vier Löcher in die leere Teekerze geschnitten und auf die brennende Kerze gelegt. Die Löcher braucht man damit die Flamme Luft bekommt. Der Grill war sehr klein und man kann vielleicht einen Zuckerwürfel bräteln oder Traubenzucker. Es hat mir so gefallen, weil wir es mit unserer Fantasie gebaut haben und der Zucker war sehr fein.
Tobi

Ich habe am Montag Rasierschaum mit Backpulver vermischt und dieses Gemisch dann in einen Ballon gefüllt. Dann hat sich der Ballon aufgeblasen und der Rasierschaum wurde zu Pulver. Dann war der Ballon aufgeblasen und es war nur noch Pulver im Ballon. Das habe ich selber erfunden.
Lias

 

Zurück zur Übersicht